Tankmonitore

Die leicht zu bedienenden und gut ablesbaren digitalen Tankmonitore TCM geben einen klaren Überblick über die Füllstände aller Tanks an Bord, wie z.B. ein Wasser, Diesel und Fäkalientank. Die Füllstandsmessung der Tanks erfolgt über die hochauflösenden Tauchrohrgeber TGW / TGT oder über Ultraschallgeber der Serie UTV. Ältere Tauchrohrgeber der Serie TRG oder Tankgeber mit alternativen Widerstandskennlinen (240-33 Ohm, 0-90 Ohm,...) können ebenfalls angeschlossen werden. Aktive Tankgeber mit Stromausgang 4-20 mA können nach einer Hardwareanpassung ebenfalls verwendet werden. Bei dem Modell TCM 2 erfolgt die Tankinhaltsbestimmung des Frischwassertanks mittels eines Durchflusssensor DFS. Die Berechnung des Tankinhaltes erfolgt dabei über die entnommene Wassermenge. Nach dem vollständigen Auftanken des Wassertanks wird durch einen Tastendruck am Tankmonitor die Anzeige auf voll gestellt. Am TCM 4 können bis zu 2 Durchflusssensoren angeschlossen werden.

Die Tankart-Symbole lassen sich über das Setup einstellen. Die Abfrage der Tankgeber erfolgt durch eine Intervallmessung, um die Stromaufnahme des Systems zu reduzieren. Die Tankgrößen der einzelnen Tanks können im Display hinterlegt werden, sodass die Messwerte der Tankgeber anstatt in % auch in Liter umgerechnet und angezeigt werden. Zu beachten ist stets, dass die Anzeige aufgrund der begrenzten Auflösung der Tankgeber nicht litergenau sein kann! Um die Anzeige an nicht rechteckige Tankgeometrien anzunähern, steht eine Kompensationsmöglichkeit im Setup zur Verfügung.

Eine Alarmfunktion beim TCM 4 überwacht die Tankfüllstande und gibt bei Unter- bzw. Überschreiten eines pro Tank individuell einstellbaren Grenzwertes einen quittierbaren akustischen Alarm. Bei den Modellen TCM 1 und 2 können zusätzlich zu den 3 Tanks 2 Batteriespannungen angezeigt und überwacht werden. Sinkt die Batteriespannung unter 11 V/22 V oder übersteigt diese 15 V/30 V wird dies durch ein Warnsymbol angezeigt.

Ab Softwareversion 2A - Mai 2010 können Sie beim Tankmonitor TCM-4 die Tanktiefe bei Verwendung eines Ultraschalltankgebers UTV 40 oder UTV 80 zentimetergenau einstellen. Sofern Sie einen Abstandsring UTS einbauen, wird dieser Abstand in die Berechnung des Tankinhalts einbezogen. Ein weiterer Vorteil: die Sensoren müssen nicht individuell vorprogrammiert werden - die Tanktiefe wird ganz einfach am Display eingestellt!

Ultraschall-Tankgeber UTV, Tauchrohrgeber TGW/TGT/TRS und Durchflusssensoren DFS bitte getrennt bestellen!

Tankmonitor TCM 4V

Tankmonitor TCM 4V

199,00 €

incl. 19 % USt zzgl. Versandkosten