Ultraschall-Tankgeber

Die berührungslose Füllstandsmessung von Tanks mittels der Ultraschalltechnologie erfordert keine beweglichen Teile mehr im Tank die verschmutzt oder durch Krafteinwirkung beschädigt werden können.
Die Messung des Füllstandes erfolgt ähnlich wie bei einem Echolot über ein vom Tanksensor ausgestrahlten Ultraschallsignal, das an der Flüssigkeitsoberfläche reflektiert wird und durch den Tanksensor empfangen und ausgewertet wird. Damit korrekt gemessen werden kann, müssen die Schallwellen vom Tanksensor senkrecht (±6°) auf die Flüssigkeitsoberfläche auftreffen. Pegelschwankungen innerhalb des Tanks durch Schwall werden durch eine kontinuierliche Messung und einen speziellen Rechenalgorithmus ausgeglichen. Die ersten (oberen) 5 cm des Messbereiches sind prinzipbedingt nicht messbar. Ist eine Messung bei Schräglage gewünscht bzw. kann der Ultraschalltankgeber nicht parallel zu der Flüssigkeitsoberfläche eingebaut werden, so ist das optionale Schallführungsrohr UFT vorzusehen. Der Abstandsring UTS dient zum Ausgleich des nicht messbaren Bereichs. Die Ultraschalltankgeber UTV können gegen vorhandene konventionelle Tankgeber einfach ausgetauscht werden, wenn diese bereits die Befestigung nach SAE-Norm (5 Bohrungen im Lochkreis von 53 mm) besitzen. Das Ausgangssignal des Tankgebers UTV ist für den Anschluss an Rundinstrumente und Tankmonitore TCM mit einem Messbereich 0,5-2,5V ausgelegt.

Die Stromversorgung der Tankanzeige (Instrument) sollte schaltbar ausgeführt werden, da aufgrund des Stromverbrauches
(50-80 mA) der Dauerbetrieb nur während der Fahrt unter Maschine, bzw. Ladung der Batterien sinnvoll ist. Aufgrund der Mittelung der Messwerte im Ultraschalltankgeber stellt sich der genaue Anzeigewert erst nach 3 Sekunden ein. Veränderungen im Betrieb werden aufgrund der Mittelung verzögert (20-60s) angezeigt.
Auf schnelle Füllstandsänderungen (innerhalb von 2 Sekunden von voll auf leer) reagiert der Sensor nicht, oder nur stark verzögert, da dies als Fehler interpretiert wird. Es wird weiterhin der letzte "sinnvolle" Füllstand angezeigt. Gegebenenfalls ist die Stromversorgung des Instruments kurz zu unterbrechen um die Messung neu starten. Verändert sich die Anzeige nicht, obwohl sich der Füllstand geändert hat, so ist zu prüfen ob der Ultraschalltankgeber parallel zur Flüssigkeitsoberfläche ist, gegebenenfalls ist ein Schallführungsrohr in den Tank einzubauen.

Die Ultraschalltankgeber sind nicht für Benzintanks geeignet.

Array

Schallführungsrohr für UTV 400mm

Schallführungsrohr für UTV 400mm

Abstandsring für Tankgeber UTV, 25mm

Abstandsring für Tankgeber UTV, 25mm

Schallführungsrohr für UTV 800mm

Schallführungsrohr für UTV 800mm