Ladegeräte ALC

Die neuen Automatiklader ALC der Economy Line arbeiten mit modernster Schaltnetzteiltechik mit aktiver Gleichrichtung und power factor Korrektur. Der daraus resultierende sehr hohe Gesamtwirkungsgrad von 90 % ermöglicht den Aufbau von ultra kompakten Geräten bei minimaler Erwärmung auch bei Volllast.
Die neuen Geräte sind für mittlere und große Anlagen bis zu 3 Batteriengruppen (Starter-, Service- und Bug) konzipiert und ermöglichen die Aufladung der Batterieanlagen auch bei gleichzeitigem hohen Strombedarf der Bordverbraucher. Die Geräte sind mit einem digitalen Grafikdisplay ausgestattet , dass über sämtliche Geräteparameter wie Ladestrom, Ladespannung, Temperatur und Status informiert. Die Ladekennlinien und weitere Parameter lassen sich über die Tastatur einstellen.
Alle Geräte der Serie ALC besitzen eine PBUS Schnittstelle (CAN-Bus) zum Anschluss eines Systemmonitors PSM. Ebenfalls lassen sich bis zu 3 Temperaturfühler und eine LED-Fernanzeige FAL über steckbare Klemmen anschliessen.
Array